Welche CPAP-Maske passt zu mir?

Im Folgenden möchten wir Ihnen bei der Auswahl von Beatmungsmasken bzw. CPAP Masken unterstützen. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen der Nasenmaske und der Vollgesichtsmaske.

Nasenmasken werden nur über der Nase getragen und zählen zu den kleinsten Masken in der CPAP-Therapie.

Vorteile:

  • Hohe Passwahrscheinlichkeit
  • Kleiner als Mund-Nasenmasken
  • Sehr leicht
  • Freie Sicht
  • Kommunikation unter CPAP-Therapie möglich

Nachteile:

  • Nicht gut geeignet, wenn man viel durch den Mund atmet
  • Hält hohen Drücken nicht so gut stand

Mund-Nasenmasken werden über Nase und Mund getragen. Sie sind auch unter Full-Face Masken bekannt.

Vorteile:

  • Sehr gut geeignet, wenn man viel durch den Mund atmet
  • Hält hohen Drücken gut stand
  • Verhindert Mundleckage

Nachteile:

  • Groß und klobig
  • Nicht optimal für Bartträger geeignet
  • Schwierig anzupassen

Welche Größen gibt es?

Bei Mund-Nasenmasken unterscheidet man bei den meisten Marken und Herstellern zwischen den Größen S, M, L und selten auch XL.

Bei den Nasenmasken handelt es sich meistens um Einheitsgrößen oder im Lieferumfang sind gleich mehrere Maskenkissen enthalten. 98% aller Nutzer finden somit Ihre richtige Größe bei www.medihaus.de.